Shabby Chic, Vintage und mehr.


Donnerstag, 13. August 2015

Ein Rückzugsort unter Zweigen.

Es gibt Augenblicke, da wird alles plötzlich ganz still und friedlich.
So einen Moment der Stille hatte ich heute unter den Blättern unseres Lindenbaumes.
 Mit einem Buch und einer Karaffe voll kaltem Blaubeerensaft flüchtete ich vor der brütenden Hitze.
 
 
 
 
Der Kleine spielt im Wasser mit seinen Schnecken und war leise beschäftigt.
 
 
 Meine Augen waren auf mein Buch" Die Damen mit dem grünen Daumen" gerichtet. Berühmte Gärtnerinnen denen der Garten ihre Passion war.
 
 
 Mir aber war heute eindeutig zu heiß für meine Vorlieben.
Meine Augen schweiften durch die sommerliche Hitze, die die Welt des Gartens gefangen hielt 
und dessen Farben langsam verblassten.



Hier unterm Baumschatten lässt es sich gut aushalten, dachte ich mir noch, während ich dem Geplappere vom Jüngsten zuhörte.
 
 
Warmer Wind wehte mir übers Gesicht und vom leisen und steten rascheln des Blätterdaches
 fielen mir die Lider zu.
Dösig dachte ich über die mir bevorstehenden Wäscheberge nach, 
die beinahe unüberschaubare Gipfel erreicht hatten 
und auch über Müllhalden, die Nützliches bargen. 
Konnte ich doch selbst in so einem Fund, 
den mein Göttergatte stolz nach Hause geschleppt hatte, nun sitzen.
Sitzgelegenheiten, die einen idealen Platz zum Ausruhen bieten, 
werden hier bei uns immer gerne gesehen.
Am Besten für jeden Eine.
Ihr kennt doch diese grün oder rotgestreiften Holzliegestühle, 
wo herumgewurstelt wird, bis sie sicher am Boden stehen.
Solche Liegen brachte er mit, mit morschen und Stockschimmel gesprenkelten Stoffflächen. 
(die machten meinen Sommersprossen Konkurrenz)  
Da war kein gemütliches Mümmeln angesagt. 
 
 
Nein, abgezogen haben wir alle, bis aufs nackte Holz. 
Neu bepinselt und mit schablonierten Überzügen,
 
 
 sind sie nun bereit zum Sitzen oder Liegen.
Fünf fesche Sonnenstühle für Groß und Klein.
Ja, so lässt es sich gut aushalten. 
 
 
Ich, in meinem gewollten Schattendasein, kostete jede Minute aus. 
 
Dann klangen schon aus der Ferne die ersten "Mummy" Schreie.
 Ungern habe ich mein behagliches Plätzchen verlassen.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und ich komme wieder keine Frage.
Aber alles zu seiner Zeit.
Ihr wisst schon Wäsche usw!!!!!.

 Euch, meine Wunderbaren, rate ich, fangt den Zauber dieser Zeit ein .
 Genießt die Kostbarkeiten der Natur und seid glücklich.
So wie ich, die sich immer so sehr über eure Kommentare freut 
und über die neuen Leser, die ich ganz herzlichst begrüßen möchte.
Leider schwinden meine Stunden, wie das Eis in der Sonne. 
So ist es mir nicht immer möglich, euch gleich zu antworten, oder eure
wunderbaren Blogs zu besuchen. 
Aber ihr wisst ja: Ich komme wieder keine Frage.
Eure 
Manuela




Kommentare:

  1. Deine Stühle sind toll geworden . Und das Du die Zeit hattest sie zu genießen finde ich klasse . Muss man auch . Wünsche Dir ein sonniges Wochenende
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ah Manuela, wie schön Du in Worte diese Sommeraugenblicke bekleidet hast. Die besondere Stimmung.. alles voller Friede, die heiße Luft... und Deinen Gedanken... die Leichtigkeit... begleitet von Bildern, die in Farbe diese Stimmung wiedergeben, sogar Dein Glas mit kaltem Blaubeerensaft und... noch Eiswürfel... herrlich! Es war mir heute ein ganz besonderer Genuss durch Deine poetischen Zeilen zu spazieren, wie schön! Und jetzt sage ich danke für das Geschenk und Dir wünsche ich vieeeeel mehr von diesem NUR FÜR DICH Zaubermomenten, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  3. Manuela, vielen Dank, Deinen Rat kann ich mir gar nicht oft genug hinter die Ohren schreiben, merke ich gerade. Und Deine Stühle sind ja wirklich höchst oberedel geworden, geradezu königlich. Ich stelle die ja immer so auf, wie sie dann keiner mehr richtig kriegt, hihi... Für mich ein Mysterium ;))
    Ich wünsche Dir noch ganz viele dieser Zaubermomente - und, ganz egoistisch - dass du sie mit uns so wundervoll teilst :)
    Deine Méa

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, kannst du bitte meinen Einkauf mitbringen.... Und dir gleich noch Gedanken machen was ich nächste Woche auf den Tisch bringe ;-). Bei uns schaut es ähnlich aus und ich mag überhaupt nicht gern einkaufen. Naja ich sehe schon es wird an der Entfernung scheitern :-)))). Ja so ist es halt. Ich habe dieses Wochenende auch eine Hängematte unter meinen Tulpenbaum aufgegangen. Da ist es genauso schön wie bei dir. Da liege ich und schaue in den Blätterhimmel und das ist sehr entspannend. Schöne Fotos und die Größe ist auch toll, wie machst du das, dass sie über den Blog hinaus gegen ? So jetzt aber genug. Ich wünsche dir auch ne tolle Woche, viele liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen