Shabby Chic, Vintage und mehr.


Donnerstag, 22. Oktober 2015

Bringen wir den Garten zum Leuchten. Geflügelte Herbstgrüße und porzellanige Futterstationen.


Statt Morgennebel und Regenvorhänge strahlte gestern sattes Oktoberlicht durch den Garten.

Leuchtends Laub vom Tulpenbaum, Kürbisse, Nüsse und Kastanien. Der Herbst breitet seine Schätze vor uns aus und wir haben gesammelt, wie die Eichkätzchen.

Die Herbststimmung breitet sich nicht nur im Haus, sondern auch im Garten aus.

Unsere Sitzecke, befreit vom Kuddelmuddel unserer Arbeiten,
 schmückt nun ein feuerwerkfarbiges Fundstückpotpourri des Spätjahres.

Weiters füllten wir neue Futterstationen für unsere gefiederten Freunde,
die emsig am letzten Fallobst picken.


Alte Porzellantassen und Tellerchen, die durchbohrt mit dünnen Gewindestangen,
einer kleinen, feinen Vogelteegesellschaft den richtigen Touch verleihen.
Nun ein paar Kerzen und voila, ich war zufrieden.

Was mir so sehr an dieser Jahreszeit gefällt?

Durch die früher einsetzende Dunkelheit brennen die Kerzen umso länger
und vom Wintergarten aus, erhellt diese Kerzenmagie die Dunkelheit
und verbreitet eine besondere Stimmung.

Romantisch angehaucht bin ich ja und wenn ich dann, eingekuschelt in einem warmen Plaid,
 schaurigschöne, alte Gruselschocker mit meinen Schatz anschaue,
 passt diese flackernde Lichtquelle zu meiner Gänsehaut.

Düstere, wunderschön ausgestattete, Gruselfilme ziehen mich magisch an,
obwohl ich weiß, dass sie mich dann einige Nächte lang verfolgen.
Seltsame Dinge ereignen sich aber nicht nur in Filmen. Oh nein!
 Wie war ich erstaunt, als mein Mann rief": Post für dich!"
Ein Brief!  Für mich!!!!????
Geburtstag habe ich nicht, Weihnachten ist noch ein bisschen hin, also wo soll ein Brief herkommen.
Gerade in der jetztigen Zeit liegt selten persönliche Post im Briefkasten.
Also nehme ich mein Kuvert entgegen und es haut mich regelrecht aus den Socken.
 Per Luftpost ist ein herbstlicher Gruß von der lieben Petra von Lieblingslandleben zu mir geflogen.
Eine hübsch verzierte Karte, die mich völlig überrascht hat und irrsinnige Freude ausgelöst hat.


Vielen herzlichen Dank liebe Petra!
Nicht nur diese tolle Karte, auch die liebevollen Kommentare von Euch
 zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.
Denn das einzig wahre Geschenk ist ein Stück von einem selbst,
in Wort und Tat und sowas bekomme ich von euch.

Danke für eure Treue und eure liebenswürdigen Besuche, die mir viel bedeuten.


Fühlt euch geherzt meine Besten und weiterhin noch viele Oktoberglücksmomente.
Eure
Manuela 

Kommentare:

  1. Oh, Manuela, das ist ja ein Naturschrein, wie zauberhaft. Das macht einem so richtig bewusst - wie die Natur gerade tickt. Ich mag Deinen Blog, weil Du gerade solches, ach, alles um Dich herum so achtsam und liebevoll betrachtest und fühlst - und umsetzt.
    Das letzte Bild ist so schön - uuuuuuuuund HAHAAAA!!!!!: Wir beide lieben Gruseliges, jaaaaa, das ist doch was :)) Ich habe damals als sehr junge Méa nach Steven Kings ES nicht mehr baden wollen, hatte Angst vor dem Ausguss... Heute bin ich taffer, aber... ich pfeiff auf die Spätfolgen und grusel mich immer noch gerne - gothisch, jawohl, hihi
    Manuela, zaubervolle Stunden wünsche ich Dir, ich drück Dich, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  2. liebe manuela, wenn das nicht idylle pur ist, dann aber gar nichts mehr. so schön unterm dach, einfach herrlich. dann kuschel dich weiter zum göttergatten und gebt euch gruselige filme. dafür bin ich zu feige
    glg kuni

    AntwortenLöschen
  3. Hach ist das schön bei Dir so richtig gemütlich , fast heimelig , einfach nur schön . Ich mag das sehr , wenn es Liebe gemacht ist Klasse .Danke für´s zeigen . Über liebe Post freue ich mich auch immer , Wenn ,mir einfach nur so einer schreibt . Da kann ich Deine Freude schon sehr verstehen :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. liebe Manuela,
    richtig schön gemütlich ist es in Deinem herbstlichen, so schön dekoriertem Garten. Ich mag auch ab und zu gruslige Fime oder Bücher. Deine Vogel-Etageren sind ja der Hammer - eine super tolle Idee!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manuela,
    da warst Du so überrascht ? Ich habe bei der Herbstpost von Nicole (niwibo) mitgemacht und da ich Deinen Blog so einzigartig schön finde - habe ich an dich gedacht. Schön , dass Du dich freust. Deine Vogelfutterstellen sind irre - wie kommst Du auf solche Ideen ??? Ja und ein grusliger Film , da bin ich dabei - kann ich mich jetzt outen ? Ich liebe Vampirfilme - Graf Dracula lässt grüßen...
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manu, bevor ich in den Tag starte, komme ich noch schnell bei dir vorbei.
    Ja melancholisch, so ist der Herbst..... deine Fotos strahlen es auch aus.Man möchte es sich nur noch gemütlich machen.
    Übrigen war Berlin, bis auf das Schloss gar nicht so berauschend. Entweder lag es am Wetter oder ich weiß auch nicht.
    Mir ist diese Stadt zu schnell und anonym. Zudem auch sehr schmutzig. Ich habe schon einige Stätde besucht, aber da muss ich nicht noch einmal hin. Also du kannst beruhigt sein....dir würde es glaube ich auch nicht gefallen. So nun wünsche ich dir mal ein schones Wochenende. Es soll ja sonnig werden.
    Ganz liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manuela,
    wow - so schön ist es bei dir...da würde ich auch gerne mal durch den Garten spazieren...die überdachte Gartenecke hast du soooo wunderschön dekoriert - vielen Dank fürs Zeigen! Die Vogelfutterstationen sind toll !!!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manuela, du hast die Herbststimmung wundervoll auf der Terasse umgesetzt- der alte Küchenschrank, die Kohlenkiste, der Schmuck auf dem Tisch- wie hingeweht♥ Deine Porzellantassen-Futterstellen finde ich eine zauberhafte Idee. Auch ich verwöhne meine gefiederten Freunde nun schon mit Leckerbissen. Ihnen im frühen Morgenlicht zuzusehen ist einfach schön.
    Dann grusel dich mal fein mit deinem Schatz:-) und hab ein gemütliches Wochenende, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manuela,
    Das ist so ein schöner Eintrag, es hat mich irgendwie sehr berührt, danke!
    Ich wünsche euch noch viele schöne Herbsttage und Abende in eurer Kuschelecke.
    Herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manuela,
    wunderschön deine Herbstdekoration.
    Deine Futterstationen finde ich wunderschön......
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manuela,
    "ein feuerwerkfarbiges Fundstückpotpourri des Spätjahres" so schreibst du und zeigst es auf deinen Fotos. Ja, der Herbst hat eine besondere Stimmung und die Zeit der Kerzen mag ich ja sowieso. (wobei das bei mir auch im Sommer geht - grins). Das Foto mit der Hortensie im Fensterrahmen gefällt mir sooo gut. Die Futterstation ist eine suuuuper Idee. Weißt du was mir aber besonders gefällt, das Laub überall, zwischen den Stühlen, unter dem Tisch.....Natur pur und ich mag es, wenn nicht alles steril ist im Garten, sondern genau so wie es bei dir ist. Das ist Natur. Danke für deinen schönen Beitrag und einen schönen Abend - Stine -

    AntwortenLöschen
  12. So froh bin ich liebe Manuela, dass ich deinen Blog kennengelernt habe!
    Deine Art zu schreiben, deine Bilder und die Sicht, wie du die Dinge siehst und auch, wie in diesen zauberhaften Post, wieder mal dem Alltag mit dem Zauber umhüllst... es ist so schön! Danke du Liebe :))
    Wünsche zauberschöne Herbstzeit und alles Liebe, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  13. Das sind ja tolle Futterstationen geworden, richtige Unikate :) Wir haben auch schon die Vogelhäuschen aufgestellt und beobachten fleißig die Vögel. Schön, dass wir in diesem Jahr so lange so schönes Wetter hatten.
    Gruß, Alexandra

    AntwortenLöschen