Shabby Chic, Vintage und mehr.


Freitag, 19. Februar 2016

Ein Stück vom Glück


Man kann es als Glück bezeichnen, dass ich heute in einem Wintergarten sitzen darf, 
meine Augen über verschleierte trübe Tag wandern lasse und Gutes darin finde.
Noch ein bisschen zögerlich, nichtsdestotrotz wird bald der Frühling uns seine gewaltige Kraft präsentieren und die Natur in allen Ecken wachkitzeln.
Und das macht mich glücklich.
 Ich mag es, wenn alles sich wieder zu recken und strecken beginnt,
wenn ein laues Lüftchen den Winterschlaf beendet und für Aufschwung sorgt.
"Wenn du glücklich sein willst - lebe."
So einfach ist die Lebenskunst nach Leo Tolstoi.
So unrecht hat er nicht.

Glücklich sein ist eins der Dinge, die sich zweifellos jeder vom Leben wünscht.
Auch ich strebe danach und das Wissen, dass nach dem Winter
die Sonne ihre wärmende Kraft zurückgewinnt, gehört dazu.
Mit all meinen Sinnen, erlebe ich die Höhen und Tiefen meinens Lebens.
Lasse jeden Moment davon, wie in einem Fluss dahin fließen.

Manchmal gluckert er entspannt durch meinen Alltag wie ein Bächlein,
um dann aus dem Nichts heraus,
zu einem gewaltigen Strom zu werden,
der alles herumwirbelt und wegzureißen droht.
In solchen Momenten tut es mir gut, einen Menschen um mich zu haben,
der mir hilft die Wogen zu glätten und mir spürbar
einen Mantel des Vertrauens um die Schulter legt.
 Mich liebt mit all meinen Macken.
Und die habe ich, meine Lieben und wie ich die habe.

Denn ist es bald 25 Jahre, dass die Liebe zu mir gekommen ist. 





Gemeinsam habe wir viel geschafft und durchgestanden,
Natürlich gibt es die Minuten, die nicht so gut sind wie die "Guten".
Doch dann gibt es die Augenblicke, da könnte ich vor Glück ersticken.
Wie zum Beispiel die ersten Schreie all unserer sieben Kinder.
Diese Augenblicke festzuhalten, 
   das ist die Kunst.
 Man muss sie fassen und mit beiden Händen festhalten und das mache ich .
Ich schließe sie ein, wie in einer Vorratsdose, wo die Erinnerungen
frisch bleiben und jederzeit zugänglich sind .

Denn die Wirklichkeit trägt oft ein graues Kleid,
wer aber genauer hinsieht, wird im Knopfloch eine Rose entdecken.
Und das passiert gerade hier und jetzt.
 Draußen ist es grau, aber ungeachtet dessen beginnt ein neuer Abschnitt.
Mit der wieder erwachenden Natur stellt sich auch bei mir die Lust ein, 
Eier für unseren Shop zu gestalten.
Letztes Mal haben sich die Ersten schon schön in die Schale geworfen.

Nun folgen kleine Wachteleier, in einem Nest aus Torf, gebettet in Stroh,
geschmückt mit Reisig, vertrockneten Hortensienblüten und fremden Federn.

Eben hat er angefangen, plötzlich ist er schon wieder halb vorbei.
Tzzzzzz, diese Tage haben es in sich.
Ich, meine Wunderbaren, möchte mich für Eure fantastischen, lieben Worte bei mir bedanken.
Das ist ebenso ein Quäntchen Glück für mich, das ich dann immer voll Freude aufsauge.

In diesem Sinne ein glückdurchwogenes Wochenende,
Eure
Manuela

Kommentare:

  1. So schön.
    Ich bin immer fasziniert, wie du das alles managed. Sieben Kinder??? Mich treiben ja meine 2 manchmal schon in den Wahnsinn.
    Ich glaub, du hast sicher übernatürliche Kräfte. Alles Gute euch beiden für das baldige Jubiläum.
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
  2. 7 KINDER!??? So viele waren das auf den Fotos doch gar nicht?? Huiiii, schon Große dabei, ne?
    Ich schaff ja nicht mal richtig die zweieinhalb!! Also wir... denn der König ist manchmal ein wenig... nicht so.. da... oder... zuständig. HÖM!
    Und beinahe 25 Jahre - was für ein Glück für Dich, dass Du da den Richtigen fandest, das freut mich von Herzen für Dich - und die Werte, die Du in Dir trägst und umsetzt, wie richtig das ist, dass Du so glücklich und kreativ bist.
    Wunderschöne Werke, die Du uns präsentierst, für einen Shop muss man ja auch vorgreifen und es schon östern lassen, das stelle ich mir gar nicht leicht vor.
    Manuela, hab es weiterhin so schön und Du siehst das auch und machst es möglich. Ganz diiiicken Drücker, ich freu mich so für Dich, halte Dein Glück fest, Deine Meá

    AntwortenLöschen
  3. Glück kann man leider nicht in Tüten packen und für schlechte Zeiten auffangen . Aber man kann sich daran zurückerinnern . Und das macht vieles andere wett :))
    Wünsche Dir ein fabelhaftes WE
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela, da kannst du aber ein riesiges Stück dein eigen nennen.....den richtigen Lebensmenschen an deiner Seite, deine 7 wunderbaren Kinder, und nicht zuletzt du! Ja auch du bist ein großer Teil deines Glücks, denn du besitzt die Gabe, die vielen Menschen fehlt oder abhanden gekommen ist: das Glück zu erkennnen und dankbar zu sein!
    Ich wünsche dir, dass du dein Herz und deine Augen offen behältst, für all die schönen Glücksmomente, die noch auf dich warten!
    Liebeste Grüße von Christine
    (älteste von 7 ! )

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manuela
    das Glück sprüht förmlich aus dir herraus in diesem wunderbaren Posting und es so zu spüren in dem kleinsten bis zum grössten Glücksmomente ist was einzigartiges!
    Ich freu mich mit dir!
    Ich wünsche dir viele Glückssternchen jeden Tag das bei dir einkehrt in deinem Herz!
    Schönes Wochenende dir und deiner Familie!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Du hast wirklich sehr großes Glück, liebe Manuela ♥
    So viele liebe Menschen immerzu um Dich herum zu haben ♥
    Wünsche Dir , dass die Glücksmomente meist überwiegen ...
    Die Körbchen mit den Wachteleiern sind allerliebst.
    Drück Dich und wünsche Dir ein feines Wochenende
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hach da werde ich richtig wehmütig und schöne Erinnerungen geweckt an die Zeiten als meine fünf noch zu Hause waren und nicht verteilt im ganzen Land. Aber so ist der lauf der Dinge, geniesse jeden Moment.
    Ich drück Dich,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manuela,
    Hammer schon bald 25 Jahre......
    Ich hoffe das glück bleibt dir treu....
    Sehr schöne Bilder hast du gemacht & einen wunderschönen Text dazu....
    Sehr schön.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. liebe Manuela,
    ein wunderschöner Post!
    25 Jahre sind eine lange Zeit, man spürt immer noch das große Glück!
    Deine "Sieben" halten Dich ja bestimmt auch auf Trab.
    Deine Körbchen sind zauberhaft geworden!
    Ein wunderschönes Wochenende
    undliebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manuela,
    Ganz herzlichen Glückwunsch zu den 25 Jahren Glück und den 7 Kindern - wie hast du das nur geschafft mit den vielen Kindern? Haben mich meine 2 ja schon ganz schön auf Trab gehalten. Vor lauter Glück und Kindern hätte ich jetzt fast deine Eier vergessen...sind die superschön geworden...vor allem die gipsartigen mit der Blumenrosette gefallen mir supergut.

    Wünsche dir noch einen schönen restlichen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Wieder so einen schönen Eintrag von dir, liebe Manuela.
    So viel Liebe, so viel Harmonie.
    Ich bin neugierig, wann genau ist euer 25. Jubiläum?
    Liebe Grüße und eine feste Umarmung
    Ella

    AntwortenLöschen
  12. Moini Manu, da bin ich nun am frühen Morgen und habe Zeit für eine Blogrunde. Muss erst einmal ein wenig nachholen, daß war jetzt alles eine Aufregung. Dein Shop habe ich mir schon angeschaut. Gute Idee! Ich plane ja auch noch so etwas ähnliches.... aber es muss noch reifen.
    Übrigens ist dein Hochzeitsfoto der Hammer, ich finde das immer so abgefahren.... dieses alten Bilder, toll! Hebe es gut auf - ein schöner Vergleich zu heute.
    So in den Garten kann ich nun heute nicht, es schneit tonnenweise Schnee vom Himmel. Der Frühling lässt noch auf sich warten. Dein voriger Post ist übrigens auch toll.... das ist Frühling.
    Alles Liebe sendet Dir aus Thüringen Deine
    Christin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manuela,
    ein wirklich schöner Post, den du hier schreibst. Der Frühling steht für mich immer für einen Neubeginn. Wenn alles zu sprießen beginnt, bin auch ich glücklich. Alles Gute für Euren 25jährigen Hochzeitstag.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Manuela. Schön sind deine Zeilen und die Fotos dazu.
    Alle Achtung sieben Kinder das ist eine Leistung sie täglich zu versorgen. Aber ich glaube es ist auch sehr schön. Wünsche dir alles Gute zur Silberhochzeit und viele weitere schöne Jahre zusammen. :::::::::Toll.......... Ich habe zwei und sie sind schon lange aus dem Haus. Die meiste Freude macht mir jetzt mein kleiner Enkel Joscha der 1 Jahr alt ist.
    Schöne neue Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Manuela,
    das hast du aber schön geschrieben! Du hast sieben Kinder alle Achtung, das ist für eine Mama eine riesen Leistung sieben Kinder groß zu ziehen. Auf den Frühling freue icn mich auch schon sehr.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Manuela,
    das hast du aber schön geschrieben! Du hast sieben Kinder alle Achtung, das ist für eine Mama eine riesen Leistung sieben Kinder groß zu ziehen. Auf den Frühling freue icn mich auch schon sehr.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Manuela,
    du hast ja eine richtige Großfamilie. Ich habe zwar "nur" vier Kinder, aber mit den Enkeln zusammen kommen wir auch auf eine stattliche Zahl. Da gibt es viele glückliche Momente.
    Aber das kennst du ja. Du hast das ganz wunderbar geschrieben.
    Schon fast 25 Jahre verheiratet - Ihr seht noch so jung aus.
    Herzliche Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  18. Oh Manuela, jetzt musste ich gerade ein paar Tränchen verdrücken ... dein Post war ein richtiger Seelenwärmer und deine Wort- und Bilderauswahl ... schluck, schnief, Glück bis in die Zehenspitzen! Danke für diesen herrliche Einblick in dein Leben ... und pst, soll ich dir etwas verraten?! Ich habe sieben Geschwister ; ) Dicken Drücker, xox, dein Meisje

    AntwortenLöschen