Shabby Chic, Vintage und mehr.


Donnerstag, 21. April 2016

Blütenzauber und neuer Charme für alte Armreifen


Mit einer ganz lieben und herzlichen Umarmung möchte ich mich bei euch Lieben bedanken.
Mit euren aufmunternden Kommentaren zu meinen Niesattacken.
Die Allergie zieht sich zurück und ich bin wieder einsatzbereit oder fast.
Na,ja als Tollpatsch, der ich bin, habe ich am Dachboden
meinen Kopf zu spät runtergezogen und eins auf meine Birne bekommen.
Resultat, verrenkter Rücken. 
Momentan war alles verhext(mit Schuß).

Doch das Nichtstun liegt mir nicht, auch wenn ich eingeschränkt bin.
 So habe ich mit meiner Wärmeflasche eine engere Verbundenheit aufgebaut
und mich mit alten nicht mehr gebrauchten Armreifen befasst.

Draußen blühen die Obstbäume und Sträucher und ich umhäkelte Armreifen
und verzierte sie mit Spitze und alten Knöpfen.


 Keiner wollte sie mehr und da schoss mir die Idee, mach was Neues daraus.

Wie ihr sehen könnt, wurde einer mit einem gehäkelten Rechteck überzogen.


Die Fäden vernähen und mit nostalgischer Köppel oder Tüllspitze........ verzieren.


Auf diese Art wirken sie romantischer und bekommen einen neuen Charme.



Wer nicht häkeln mag, nimmt einfach ein breiteres Spitzenband und umnäht damit den Reifen.

Jedenfalls fand ich diese Möglichkeit besser, als sie gleich zu entsorgen.


So entstanden drei verschiedene Reifen,
  die ich als kleine Geschenke, für Erstkommunionsmädchen
 oder Prinzessinnen verwenden möchte.




Auch alte Serviettenringe können so aufgepeppt werden.
Dabei sollte ein dünneres Garn verwendet werden,
 da es sonst zu eng werden kann für die Serviette.

Meine Wenigkeit macht es nun wie unsere vor kurzem aufgewachte Schildkröte.
Langsam wieder die Gegend erkunden ,
( wo so vieles erblüht ist und uns mit einem grünem Mantel umgibt)
um die Nase in neuere Projekte zu stecken.
Aber diesmal mit Kopf einziehen und sooo.


Die Kleine hätte auch eine Serviette benötigt.Immer diese Tomatenspuren.
Aber sie ist dickköpfig!!!

Und sie ist zur Zeit schneller, als ich im Garten unterwegs.



Aber nicht mehr lange meine liebe Sushi (den Namen hat sie nicht von mir)
und dann gibt es ein Wettrennen unter uns zwei alten Damen.


Bis dahin wünsche ich euch frühlingsfrische Blütenträume
Eure
Manuela

Kommentare:

  1. Hach ist das schön. Ich bewundere dich, so eine tolle Idee und dann so filigrane Handarbeit. Großartig.
    Und diese Schildkrötenfotos sind wirklich der Hammer, so niedlich guckt sie um die Ecke. Normalerweise ein wenig beachtetes Tier!
    Toll gemacht.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Die sehen echt bezaubernd aus.Ich glaube ich hab auch noch welche rumliegen.Gleich mal dran rum werkeln.Deine Idee ist spitze und sieht edel aus.
    Ganz lieben Gruß Lucie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manuela!
    Das ist ja so eine hinreißende Idee mit den ollen Armreifen und der absolut spitzenmäßigen Verschönerung.
    Werde ich demnächst hier umsetzen :-)
    Wie schön du hast eine Schildkröte.
    Das wünsche ich mir auch schon einige Jahre. Ich mag ihre ruhige Ausstrahlung unendlich gerne.
    Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  4. Deine Armreifen sind ja süß . Große Klasse , bin ganz begeistert :)) Ich glaube das Probiere ich auch mal aus . Total schön . Deine Beule passt grad super zu meinen blauen Flecken .. Hab eine wunderschöne Radelle gedreht als ich weg geknickt bin . Sagenhaft *gg
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hab vielen Dank, liebe Manuela, für die vielen schönen Frühlingsbilder mit Schuss geschossen. Letzteren schick in die Wüste, denn nicht einmal deine filigranen, feinen Handarbeiten mögen solch einen Schuss, also weg damit,
    liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manuela,
    hier grüßt dich eine Leidensgenossin. Mir machen seit dieser Woche die Pollen extrem zu schaffen, aber in Nordhessen blüht alles etwas später.
    Die Armreifen sind ja soooo bezaubernd. Ich kann mir sie so gut an Kinderarmen vorstellen......
    Schöne Fotos, wirklich!!!
    Ich wünsche dir gute Besserung!!! Ich muß das ganze Jahr Ceterizin nehmen, hab jetzt noch ein paar Bomben verschrieben bekommen, hab eine Luftröhrenentzündung durch die Pollen bekommen :o((
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mauela,
    sind die schön!. Die Kommunionkinder werdene sich freuen.
    Einfach eine geniale Idee.
    Deine Fotos sind wunderschön und das Zeigen der kleinen
    Sushi ist wunderbar.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. liebe Manuela,
    was für eine reizende Idee, jetzt schauen sie richtig toll aus! Bei Serviettenringen kann ich es mir auch super vorstellen! Deine Schildkröten- und Blütenfotos sind wunderschön!
    Gute Besserung und jetzt pass gut auf Dich auf!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manuela,
    du hast aber auch ein Pech...
    Die Armbändern schauen toll aus. Ich finde es super, wenn alte Dinge eine neue Bestimmung finden.
    Sei mir lieb gegrüßt
    Fanny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maunela,
    was ist schöner, die wunderbollen Baumblüten oder deinebezaubernden Armreifen?
    Schwer zu sagen, man muss sich woll auch nicht entscheiden, es sond ja verschiedene Kategorien. Aber beides so zusammen in diesem Post - Frühlingsromantik üur und eine wundervolle Idee, alte Armreifen wieder aufzuhübschen.
    Auch, was da bei dir auf der Leine hängt, sieht sehr interessant aus.
    Jetzt wünsch ich dir aber ersteinmal gute Besserung.
    Ich stoss mich auch häufig am Kopf, aber zum Glück bisher noch nicht so schlimm.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manuela, das klingt ja gar nicht gut. Hoffentlich geht es Dir bald wieder besser! Leider sind das Verletzungen, die sich so lange dahin ziehen. Am Wochenende hast erst mal keinen Stress mit dem Garten. Es wird kalt bei uns.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Manuela, gute Besserung für deinen Rücken. Die Armreifen sehen ganz toll und romantisch aus. Ich wünsche dir und den Deinen ein wunderschönes Wochenende. Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Ach Manuela, andere würden den Kopf nun mehr als hängen lassen, doch Du bindest noch ein Zauber-Reiflein drum!
    Wenn ich so einen Allergieschub hatte, war mir immer so derart schwindelig, und Fieber hatte ich da auch, da sind mir auch immer Missgeschicke passiert - doch ein solches, au weia, Du Arme!
    Sushi aber wird Dich weiterhin aufmuntern und BITTTE filmen: Das dann stattfindende Wettrennen der alten Damen. ZU schön :))))
    Hier sackt die Temperatur ab, da ist langsam kriechen angesagt (also wäre ich Kaltblüter), die Pollen nerven hier doch ziemlich, ich fürchte, wenn nicht bald mal was regnet, muss ich auch was nehmen... seufz.
    In diesem Sinne, trotz allem voran, alles wird leichter und besser, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Manuela,
    wie zauberhaft deine Armbänder – und, wenn frau bedenkt, dass die in der Zeit wo es dir so schlecht gegangen ist, entstanden sind, quasi dem Schicksal und dem Unwohlsein zu Trotz! Und du hast aus dem Alten – etwas völlig Neues gezaubert und es ist mit deiner Kreativität entstanden, so filigran, so weiß, so zart… Als ob ein Vorbote es wäre für vielleicht etwas ganz Neues, was in dir schlummert, für eine Idee vielleicht, für einen neuen Anfang… für ein neues Projekt… Wünsche dir vieeeeel Kraft und danke für den zauberhaften Post und deine Inspirationen! Fühle dich umarmt und möge es dir beeeeeeeeeesser und guuuuuuut gehen:)))))))))) Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Manu, schon wieder fleißig am Werkeln ;-). Ich habe es im Rücken. Der Bauch ist langsam so groß, dass ich mir ständig einen Nerv einklemme durch die verkorkste Haltung. Liege heute mehr oder weniger flach. Bei Dir wieder etwas besser? Aber Du bist ja schon wieder im Garten unterwegs und zur Abwechslung gehst Du halt rein und häkelst ;-).
    Ich habe schon wieder ein Foto entdeckt, das mich wieder verblüfft. Das Blatt von Deinem Tulpenbaum. Bei mir ist noch nichts zu sehen. Dein Garten ist um mindestens 3 Wochen voraus. Was für ein Unterschied. So jetzt aber Schluß ich leg die Füße hoch.
    Noch einen schönen Sonntag, alles Liebe
    Christin

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine bezaubernde Idee :)
    Die fertigen Armreifen sind einfach nur entzückend!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  17. Da werden sich die kleinen Prinzessinen bestimmt riesig drüber freuen. Übrigens beim Anblick deiner Mauer vom vorherigen Post bin ich ja total begeistert. Ich liebe ja Steine in jeglicher Form (außer wenn ich Pflanzen möchte und erst mal einen Speisseimer voll Kiesel für eine Staude ausgraben darf). Wie schaffst du es eigentlich, dass der Buchs im Topf so wunderbar grün bleibt....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Manuela,
    deine Armreifen sind ganz bezaubernd geworden!!! Den verrenkten Rücken haben wir gerade gemeinsam...bei mir kommt es von einer komischen Sitzposition beim Streichen. Zwei Tage lang konnte ich nicht mehr aufrecht gehen...dann habe ich mir beim Einfüllen der Wärmflasche für den Lendenwirbelbereich noch den Daumen verbrüht - das gab eine Riesenblase!!! als würden die Schmerzen im Kreuz nicht ausreichen...aber es geht aufwärts - ich hoffe bei dir in der Zwischenzeit auch!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Manuela, Du hast das Buch auf meinem Blog gewonnen. Bitte lass mir Deine Adresse zukommen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Manuela, ich wünsche dir baldige Genesung. Mich plagt auch gerade mein Kreuz, da können wir uns die Hand reichen.. Hier schneit es im Moment und ich sorge mich etwas um mein Gartenvolk.. Der April macht halt was er will;-) Die Idee alte Armreifen zu verschönern finde ich prima. Ich mag den Spitzenreif besonders♥ Hab eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Manuela.Gute Besserung für deinen Rücken. Ich kenne das auch bei mir ist es die Gartenarbeit anschließend kann mich dann auch nicht mehr bewegen.
    Sehr schön sehen deine Armbänder eine tolle Idee hast du da umgesetzt. Deine Schildkröte sieht gut wie sie so durch den Garten läuft.Schönen relaxen Abend und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Manuela,
    die romantischen Armreifen sehen bezaubend aus. Eine wunderbare Idee.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Anette

    AntwortenLöschen
  23. Blüttenfülle auf den Bäumen und an den Handgelenken mit einer dickköpfigen Schildkröte mitten drin - wie wunderbar! Habt superfeine Tage und sonnige noch dazu
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  24. Wow, was für iene Bilderflut, liebe Manuela.

    Oh, dann wünsch' ich erstmal schnelle gute Besserung!
    Pollenallergie kenne ich auch, aber das hält sich in Grenzen. Ich geh trotzdem hinaus in die Natur, die beste Medizin.

    Die Baumblüte ist wirklich herrlich! Nur der Apfelbaum will - zumindest bei uns - noch nicht voll erblühen.

    Ideen muß man haben - interessant, das umhäkelte Armband!

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Mai!
    Sara

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Manuela,
    was du so alles kannst und machst, bewundernswert!
    Heuschnupfen habe ich keinen, doch meine Tochter und mein Enkel leiden schon arg darunter. Ich hoffe dir geht es in der Hinsicht inzwischen besser.
    Danke auch nochmals für deine lieben Kommentare auf meinem Blog. Sie wirken immer wie eine ganze Tafel Schokolade!
    Sei ganz lieb gegrüßt und feste gedrückt
    Deine Ella

    AntwortenLöschen