Shabby Chic, Vintage und mehr.


Samstag, 8. Oktober 2016

Fast geschafft! Fast Chaosende in Kudlahausen.


Du meine Güte, meine Finger müssen sich direkt wieder an die Tastatur gewöhnen,
 nachdem sie in den letzten Wochen nur ausgeräumt,
eingeräumt, gepinselt und und und.... haben.
Nein, ich bin nicht in den Weiten der Galaxie verschollen, das gerade nicht.
Nur in die Tiefen der ehemaligen Küche und des Schlafzimmers.
Wie ihr vielleicht noch wisst, unser alter Backofen keuchte nur noch vor sich hin,
bis er letztendlich ausgedient hatte.
Doch wir, ohne Herd....jessas,
das Geschrei könnte man nun wirklich im ganzen Universum vernehmen.
So haben wir es endgültig angepackt und Stückchen für Stückchen
 unsere alte Küche entkernt und Eckchen für Eckchen neu gestaltet.
 Da wir alles selbermachen, geht es langsam voran.
Fazit ist, dass wir die sonnige Zeit nutzten für Malerarbeiten die angefallen sind.
Und das nicht nur für die Küche.
Zeitgleich bekam unser langer Lulatsch (großgewachsener Sprössling)
einen neuen Schreibtisch, wo er genug Platz für seine laaaangen Beine hat.
Mehr dazu ein andermal.
Und danach ich mein heißersehntes neues Bett.
Ja, nun habe ich keine Hürde mehr zu überbrücken, wenn ich zu meinen Schatz will.
Zwei alte Betten zusammen sind doch nicht so bequem, wie ich mir dachte.
Während er brav, die Bettteile übernahm und sich dabei wie Michel von Lönneberga fühlte,
als er die Bettbeine schnitzte, gestaltete ich unser neues Betthaupt.


Hierzu habe ich mich für ein altes Türblatt entschieden,
es bearbeitet und zugleich als Träger
 für unsere antike, schwere Stuck-Supraporte konzipiert.



Und dieses schöne, massive Stück hat mein Göttergatte, so gut befestigt,
damit wir jeden Morgen mit ganzem Kopf aufwachen. 
Wäre echt gruselig... wenn es anders wäre. ihhh


Unsere Breite ist auch geschrumpft, von 180 cm zu 160 cm.
Na, jetzt nach 25 Jahren liegt ja nicht mehr so oft ein Kindchen zwischen uns
und nimmt uns den Platz weg.
Jetzt gehört er uns allein. Gelle!
Und die Höhe, ja die ist gestiegen. 
Bettgestell plus neuer Matratze (mein Rücken dankt) ergibt stattliche 50cm,
die ich nun über den Boden schwebe.
Schwebende Jung ähhh Ehefrau .
 Gar nicht so schlecht, wenn man an die Zukunft denkt, meine ich.
Wie ein junger Hüpfer springe ich auch nicht mehr aus dem Bett.


Ja, die Wände sind auch buchstäblich unter den Meißel geraten.
Was ihr hier seht, sind die unteren Schichten von unseren Vorbesitzern.
Alles habe ich nicht weggekratzt...schließlich muss ich noch erkennen können,
 wo diese lästigen Gelsen sich niederlassen und auf Vampir machen.


Ja, und vielleicht könnt ihr es erkennen..... der Zufall ließ eine Taube entstehen. 
Die bleibt  auf jeden Fall... eine Friedenstaube kann eine Frau schon gebrauchen,
besonders wenn sie den Geduldsfaden ihres Mannes mit ihren Wünschen strapaziert.


Seine Seite bekam natürlich eine männlicheren Touch.


Rustikal und so einfach wie möglich. Hauptsache es ist genügend Platz für Bücher.

 Wobei ich für mein Plätzchen eine neue
Lampe zusammenstellte und einem alten Beistelltischchen,
das ständig umgefallen ist, eine Betonplatte verpasste.
Nun steht es felsenfest.



Auch Charlotte zog es in diese neue Umgebung.
Auf dem antikem Sessel hat sie wirklich keinen Grund zum Meckern.



Was ist noch neu eingezogen?
 Ein altes Fenster mit ein paar Haken, eine feine betagte Vintagedame,
ha, jetzt bin ich nicht mehr die Älteste in dem Zimmer und Shutters.




Aber auch hier ist noch nicht alles beendet und deshalb........
müsst ihr noch ein bisschen Warten bis ihr alles sehen könnt.


Jedenfalls fehlte uns in dieser Zeit kein Bett, wohl aber Kochplatte.
 Alles andere aus der Küche bekam irgendwo einen Platz...
die wir aber nicht mehr fanden, wenn wir sie brauchten.


Meinen neuen Wohlfühlplatz habt ihr kennengelernt
und bestimmt kann ich euch auch bald unsere neue Küche zeigen.
Seit mir bitte nicht böse, dass ich keine Zeit hatte, euch zu besuchen.
Hab schon ein ganz schlechtes Gewissen meine Lieben
Jetzt wo das Gröbste überstanden ist, werde ich alles nachholen.
Bis dahin sage ich tschüssssssss aus
Kudlahausen
und drücke euch allesamt ganz fest.

Auch meine neuen Leser.
Herzlich willkommen!!!!! 

Eure Manuela

Kommentare:

  1. Liebe Manuela ich habe DICH schon sehr vermisst aber das was ich gerade sehe WOW bin sprachlos eine wahnisinnige Leistung
    toll habt ihr es gemacht das Bett ist der Hammer klasse da fehlen mir die Worte wie im Schloß ich bin scho mal gespannt auf die Küche...ich drücke Dich ganz lieb, wünsche einen schönen Abend
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela,

    Wat een fantastische metamorfose, en wat een werk is dat
    geweest. Het ziet er allemaal heel romantisch uit.

    Prachtige ook die mooie Charlotte, ze zit daar heerlijk
    op die mooie stoel, ze houd alles goed in de gaten, hihi.

    Heel fijn weekend,

    Lieve groetjes,
    Josephine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manuela,
    die Arbeit hat sich ja wieder mal mehr als gelohnt. Dein Schlafzimmer sieht klasse aus. Die alte Tür zu verwenden ist eine wunderbare Idee! Das Bett höher zu stellen, finde ich auch richtig gut, denn das ist ein ganz anderes aufstehen. In diesem Bett bleibst du auch sicher gerne mal fünf Minuten länger liegen. Ich bin schon sehr gespannt wie deine Küche ausschaut!
    Hab einen gemütlichen Sonntag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Manuela, schön wieder von dir zu lesen, dein neues Schlafzimmer war ja wirklich eine Fleißarbeit, es passt alles so toll zusammen. Bin schon auf die Küchenbilder gespannt.
    Liebe Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe, war letztlich schon in Deinem Hasenzimmer und mittlerweile frage ich mich, wie Du das immer alles auf die Reihe bringst. Du bist ja immer am Renovieren und immer wird alles anders. Dein Schlafzimmer ist fast wie im Märchen.
    Ich persönlich hätte immer das Gefühl von Urlaub in einer anderen Zeit....., daß bestätigt dann wohl, das es gelungen ist ;-).
    Ich hoffe es geht allen gut in Deiner Rasselbande.
    Haben uns länger nicht gehört ;-).
    Bis bald und einen sonnigen Sonntag.
    Deine Christin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manuela,
    wow - da würde ich mich am liebsten ins Bett schmeißen...sieht wunderschön aus in deinem neuen Wohlfühlreich!!! War bestimmt eine Menge Arbeit...besonders die Details nehmen ja immer wahnsinnig viel Zeit in Anspruch...sogar mit selbstgeschnitzten Bettfüßen! Auf deine Küche und den Schreibtisch vom großen Lulatsch bin ich auch schon mal gespannt. Wünsche dir viel Energie beim weiteren Werkeln und vor allem viel Spass!

    und natürlich heute noch einen schönen Sonntag!!!
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Du Fleißge, Kreative, du bist eine wahre Künstlerin! Jedes Bild habe ich inhaliert ... Wahnsinn, was du da alles geschaffen hast. Wirklich eine maßgeschneiderte Kuschelzone. Ich liebe es!!! Dicken Drücker, freue mich schon auf mehr ;-) Dein Meisje

    AntwortenLöschen
  8. liebe Manuela,
    ihr seid ein tolles Team, so schön ist alles geworden!
    Da steckt schon eine Menge Arbeit drin, aber es hat sich gelohnt!
    Bin schon auf die Küche gespannt.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Lieve Manuela,

    Ohhh...wat ben je een kunstenares!
    Alles wat in jouw handen komt wordt zo zo mooi!

    Wat een prachtige ornamenten, en super mooi bed..
    ik ben verliefd op alles wat jouw handen maken..

    Het is veel werk, maar het wordt zo zo PRACHTIG
    allemaal...!

    Hele fijne zondagavond,
    liefs,

    MarijkeXXX

    AntwortenLöschen
  10. My dearest Manuela,
    thank you for sharing the so lovely images of your bedroom, the details of your bed are so very precious and charming and perfect, so old fashioned and vintage ... everything is simply perfect, congratulations on your taste, sweet friend of mine !

    Hope you're having the best of evenings,
    I'm sending hugs and ever much love to you

    LIEBE GRÜßE

    Xx Dany

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manuela, mach Dir doch keinen Kopf, wenn man viel Stress hat, dann geht halt nicht alles und am ehesten wird dann das Bloggen ausgelassen. Ist bei mir nicht anders. Zu meiner Blogroll habe ich Dich auch wieder hinzugefügt, ich hoffe, sie verschwindet nicht noch einmal.

    Ihr ward ja ganz schön fleißig! Ist schön geworden alles miteinander. Ich bin schon auf die Küche gespannt.

    Ganz liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Manuela,
    oh, was für ein königliches Bett. Euer Schlafzimmer schaut aus wie aus einem Märchen. Da wart ihr ja sehr fleißig!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Traumhaft schön geworden <3<3<3 freu mich schon auf deine Küche .

    Einen schönen Wochenstart wünscht

    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ihr Fleissigen, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll :) Einmal natürlich, dass ihr so herrlichst auf Konventionen pfeift und euch einen kleinen Palast des Lebens schafft, schon alleine das Bett!! Und 1.60 cm haben König und ich auch. Deine Bett-Corona ist ja nun wirklich von höchsten Eltern. Und dann: Männlein und Weiblein Lampe, wir ticken das so im Einklang, ich hab das auch gemacht, und eben nicht einfach passend ein Paar derselben.
    Wie ihr das trotz eure Kinderschar schafft aber, das ist und bleibt mir ein Rätsel.
    Und dann... Schreibtisch Lulatsch Sohn - wie bei uns, und noch ... KÜCHE?? AU JAAAA, lass seeeehen! Bin so gespannt auf all Deine Gedanken, Ideen und Projektlein.
    Wie schön, dass es Deinen Blog gibt, nu bin ich auch schon wieder höchst motiviert, ich leg dann mal los, liebsten Drücker zum Start in diese Woche, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Manuela,
    also die Charlotte könnte nicht besser ins "neue" Schlafzimmer passen! So toll sieht das bei Euch aus!!
    Ich bewundere Dich - Du machst so tolle Dinge, unglaublich!
    Apropos - unser Ehebett ist auch nur 1,60m - das reicht uns auch aus. :-)
    Liebe Grüße an Dich und vielen Dank für Deinen netten Kommentar zu meinem Arbeitszimmer!
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Manuela, Congratulations zu Deinem Schlafzimmer Make-over! Es fuehlt sich immer so gut an, wenn man ein groesseres Projekt abgeschlossen hat, nicht wahr?
    Ich kann meine Augen nicht von dem Stucco Teil, das nun Euer Bedhaupt verschoenert, lassen. Das ist wirklich ein aussergewoehnlich schoenes Stueck. Ich frage mich wo Du es gefunden hast... Ich finde es gibt Eurem Schlafzimmer das ganz besondere "Etwas".
    Geniess Euer neues Schlafzimmer in vollen Zuegen!
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Manuela
    Aus dem Dornröschen schalf erwacht so kommst du mir gerade vor wenn ich dein Schalfzimmer5 sehe... ich muss es mal sagen mein Liebster würde das nicht mit machen dass es so aussieht ich habe wirklich Hochachtung vor deinen Mann. ER baut mit dir und hilft dir das zu verwirklichen was du dir vorstellst und manhcmal anders kommt. Einfach grossartig es kommt mir immer wieder wie in ein altes Märchen vor deine Einrichtung, Wenn ich überlege da sind noch deine Kinder die ja auch darin wohnen.. ich bin wirklich immer wieder perplex wie ihr lebt in dieser heutige Zeit. Super so anders sein und aus dem Rahmen zu fallen und euch euer Heim so zu getalten mit so viel Liebe!
    Ich wünsche dir und deine Familie eine schöne Herbstzeit und viele tolle Ideen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  18. na..
    da habt ihr aber wirklich ganze Arbeit geleistet..
    sieht sehr schön aus
    und so liebevoll dekoriert..
    ich habe auch vor mein Bett zu verändern..
    aber aus einem Ehebett ein einfaches machen ..
    vor allem auch höher setzen..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Manuela, wie schön das es hier neue Bilder zum anschauen gibt. Das Schlafzimmer ist wunderschön geworden, das neue Bett einfach nur himmlisch :)

    Freue mich jetzt schon auf Fotos von der Küche <3 ,viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Manuela. Toll sieht euer Bett aus schön kuschelig und toll zurechtgemacht einfach Klasse. Und alles andere ist auch toll geworden ein tolles Paradies.
    Eine schöne Woche noch und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  21. Das Schlafzimmer sieht sehr edel aus, liebe Manuela.
    Das habt ihr gut gemacht!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Manuela,
    ich glaube das Suchen von den unterschiedlichsten Dingen gehört leider zu Renovierungsarbeiten dazu...ich weiss wovon ich rede...und bald werden wir noch mehr Chaos haben...aber dann wird´s richtig schön werden...so hoffe ich!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  23. Du bist ein echt fleißiges Bienchen! Was hast du euch nur für einen traumhaften Wohlfühlplatz geschaffen. Da lässt es sich bestimmt gut schlafen - und dann noch mit Friedenstaube! Großartig! Ich freue mich schon jetzt auf eure Küche und was dir da so alles eingefallen ist! Du bist ein wahres Einrichtungsgenie! LG Martina

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Manuela, ich habe Dich beziehungsweise Deinen interessanten und schönen Blog keineswegs vergessen. Und so komme mit der Espressotasse nebendran zum gemütlichen Lesen vorbei...

    ...Wow, was ward ihr wieder fleißig. Hut ab! Das Schlafzimmer sieht so toll aus. Der Stuck fasziniert mich! Und die besonders hübsche Charlotte, die Ziegenpuppe, die mir seit jeher gefällt, hat ebenfalls einen gemütlichen Platz gefunden. Jetzt lese ich noch ein wenig weiter rückwärts durch die Posts!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun 🤗

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Manuela,
    die Schlafstätte ist wundervoll geworden.
    Für die Neugestaltung der Küche wünsche ich euch noch viel Kraft und Ausdauer, ich freue mich schon, hier die Ergebnisse nachverfolgen zu können!
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Manuela,
    na dass nenne ich mal einen tollen Platz zum träumen. Ich bin ja immer wieder fasziniert, was Ihr so werkelt. Mein Zukünftiger ist leider nicht so handwerklich begabt :( sonst würde ich auch noch viel mehr Möbelteile selbst machen. So beschränke ich mich auf meine kleine kreative Welt. Ich danke dir für deinen Kommentar bei mir.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Manuela,
    was für ein traumhaft schönes Schlafgemach, sooo zauberhaft und toll gemacht.
    Ich wünsche dir immer ganz wundervolle Träume
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  28. WOW! Euer neues Bett ist richtig toll geworden! Das Betthaupt gefällt mir sehr gut und überhaupt alles! Und ein wenig höher tut doch gut, oder? Dann kommt man morgens viel leichter aus den Federn, finde ich!

    Habt ihr super gemacht! Bravo!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen