Shabby Chic, Vintage und mehr.


Freitag, 2. Dezember 2016

Süße Katzenaugen..basteln und backen gegen Langeweile und Gespenster !



Meine Zauberhaften, ich komme erst jetzt dazu,
 danke zu euren lieben Kommentaren zu sagen.
Ich bin noch ganz begeistert, dass ihr euch bei mir wohlgefühlt habt.
Ja, ich freue mich immer sehr auf einen lieben Besuch.
Das dürfte sich auch in der Katzenwelt herumgesprochen haben.

Denn diese süße Mietze hat gehört, dass meine Kinder gesagt haben:
"Sei hier Gast, sei hier Gast!"

Nun bescherte sie uns schnurrige Stunden, erkundete von oben bis unten unser Haus und 
durfte, als es bitterkalt wurde, sogar ein Zimmer mieten.


Auf Dauer geht das leider nicht, sonst hätte ich meine Koffer packen müssen,
um wieder ordentlich atmen zu können.
Verdam..... Allergie !!!!!
So bleibt sie eine liebe Wanderin, 
die in der ganzen Straße gern gesehen wird mit ihrem sanften Gemüt.
Unser Tierheim ist überlaufen  und das nicht nur vor Weihnachten.
Traurig, dass es immer noch so viele gibt,
 die sich von ihren lieben Tieren trennen können.
 Ich könnte es nicht und meine Familie auch nicht.
Ich hoffe, dass sie bald einen festen Platz kriegt, 
den sie liebt mit Streicheln ohne Ende.
Die Suche nach dem Besitzer hat bis dato noch nichts gebracht.
Aber jeder in der Straße kennt sie bereits und freut sich auf ihre Besuche.
Wer weiß, vielleicht darf sie bald für immer bei jemanden bleiben.
Ich wünsche es ihr.

Nicht nur sie braucht Aufmerksamkeit, auch meine Lieben schreien danach.
Kaum ist die Sonne verschwunden
kehren meine Kids mit doppelt so hohen Sohlen von draußen heim.
Während sie ihre erdverkrusteten Stiefel ausziehen,
 dringen schon die Worte Hunger und Langweile an mein Ohr.
Deshalb habe ich meistens eine Kleinigkeit vorbereitet.
 Ein paar Kekserl und  Krimskrams, mit dem sich lauter feine Dinge herstellen lassen.
Siehste mein Schatz, sammeln zahlt sich aus!
Wie meine Knöpfe.

Vielleicht könnt ihr euch noch an mein Kranzerl erinnern vom letzten Post?

Die haben sich jetzt vermehrt und sogar ein Lesezeichen ist dabei entstanden .



Und aus dem alten zerrissenen Laken wurden kleine Quastengeister.


.


Die gingen meinen Kleinen ganz flott von der Hand .
Längliche Stoffstreifen um einen Karton wickeln, zusammenbinden ,
 durchschneiden und mit einem beliebigen Faden,
 ich habe ein Sisalgarn verwendet, umwickeln.
Voila, noch einen Faden und fertig sind sie, die kleinen Geisterquallen.
Auf  unseren Efeuzweigen tanzen sie in die Weihnachtszeit hinein.

Geister!
Gerade zu dieser Jahreszeit spukt es vermehrt bei uns.
Wie sollen denn sonst Kekse über Nacht verschwinden. 
Ha, Mäuse sind ausgeschlossen,  die Besucherkatze hat alles ausspioniert für mich.
Vom Keller bis zum Boden.
Bleiben nur Gespenster übrig.

Denn nicht nur die kleinen Adventsfreuden am frühen Morgen 
(Was verbirgt sich heute im Adventskalender ?), ist  schön für sie,
 sondern auch der Geruch und Geschmack von frischem Selbstgebackenen.
Das gehört einfach dazu.


Der Zauber eines Vanillekipferls oder eines Linzerradls ist unvergleichlich
 und weckt auch in mir immer wieder schöne Erinnerungen an diese besondere Zeit.
Und meine Kinder sollen sie auch mitbekommen, diese verlockende Gaumenmagie.
Also beschäftige ich mich weiter mit Keksen und hoffe auf rege Mithilfe aus der Familie.
Mir macht es nichts aus, dass die Straßenlaternen schon so früh
 die Dunkelheit mit leuchtenden Inseln benetzen.
Ich fühl mich wohl in dieser Jahreszeit,
genieße unsere kuscheligen Kissen und Decken 
im sanften Schein der Kerzen und süßen Knabbereien.
 Upps, waren doch nicht nur kleine Geister bei den Dosen!

Meine Lieben lasst euch ganz lieb von mir umarmen 
und genießt ein kuscheliges, schönes, zweites Advent- Wochenende.
Eure
Manuela







Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    so ein schöner, gefühlvoller Post!
    Ja, hoffen wir, dass das Kätzchen ein neues Heim findet - und dass ich noch genug Perlmuttknöpfe in der Schachtel habe.... Schöne Ideen!
    Dir ein stimmungsvolles Adventswochenende
    Renee

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wunderschöne sanfte und liebevolle Katzenfotos. Und deine Handarbeiten sind zauberhaft, der kleine Knopfkranz mit der kleinen Eichel ist wunderschön. Und die kleinen Zottelengel sind fantastisch. So fantasievoll und individuell, einfach kllasse.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Lustige, gefühlvolle Einstimmung im Advent... und ja, die kleinen Gespenster sind bestens bekannt. 😄
    Lebkuchensüße Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela, Eure Kekserl schauen total lecker aus. Wir haben noch gar keine gemacht. Die Deko aus Knöpfen ist übrigens total süß.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. gebasteltes aus Knöpfe usw sehen so hübsch aus und deine Kekse so lecker...
    Die Katze süss wie sie sich bei dir wohlfühlt, nahja sie wird jemand anders auch noch finden!Dass überhaupt Tiere ausgesetzt werden finde ich so gemein.
    Ich wünsche dir ein schönes gemütlichen 2. Advent mit deiner Familie!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ach, sie ist so wunderschön. Und das mit der Allergie kann ich Dir nachfühlen. Ich helfe mir immer mit Spitzwegerichtee, dann kann ich im Liegen schlafen, denn ich bin auf mein Hoppeltier allergisch. Es geht aber, ich muss halt immer mal Husten und den Tee darf ich nicht vergessen. Hergeben könnte ich meinen Schatz nicht, dann würden wir wohl alle hier eingehen. Wir wischen auch viel und lüften, wann immer es nur geht, Textilien sind hier ohnehin nicht allzu viele.
    Dass Du nun so knopfselig bastelst, ist schön zu sehen, Du bist cht wie ich, wir können einfach nicht anders als etwas erschaffen, und sei es noch so klein.
    Dein Selbstgebackenes sieht wie aus dem Märchen aus - und duftet sicherlich durch´s ganze Haus :))
    Einen wundervollen 2. Advent, hab es seligfein, Drückerle, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  7. Die Bastelideen sind einfach toll, die Gespenster werde ich heute gleich einmal nachbauen.
    Liebe Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manuela,
    das Samtpfötchen sieht aus wie unsere Lilly. Traurig, dass sie kein echtes Zuhause hat und noch trauriger, dass du eine Allergie hast. Auf den Bildern scheint sie sich ja sehr wohl zu fühlen bei euch. Ist ja aber auch so gemütlich in eurem Haus!!!! Die Knopfbastelei ist eine tolle Idee für meine Tochter. Ich werde ihr die Fotos zeigen und sie ihr wird bestimmt auch etwas einfallen. Sie ist sehr kreativ, hat sie aber leider nicht von mir ;o)
    Wir haben auch Plätzchen-Gespenster im Haus, schön, dass es woanders auch spukt!!!
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. moiiiiii is de LIAB,,,
    mei i mechat ja ah sooooooo gern oane,,,
    aber wir müssen no so vuiii ARBEITEN,,,
    is scho schwierig mit den SIMBA,,,,

    de IDEE mit de KNOPFALEN.
    moiii des is ganz zauberhaft,,,

    und KEKSALEN,,, uiii de lieb i ah,,,freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Dear Manuela,

    This little cat is so adorable..and it's fantastic
    he can stay with your family now...
    The pictures are sweet and lovely..

    Your white little ghosts are cute, and a lovely
    decoration...

    Love your vanilla cookies, I can smell them, and
    I believe the taste is very good...in my country
    The Netherlands she say mjammie mjammie...it means
    they are so delicious!

    Wishing you a lovely evening..love MarijkeX

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine zuckersüße Katze und sie hat sich euch ausgesucht, kannst du da nix machen wegen deiner Gesundheit, mal mit dem Arzt reden, vielleicht gibts ja ne Chance für alle, ich würde mich so sehr freuen wenn die Katze bei euch bleiben könnte oder zumindest auf diesem Wege ein Heim findet für immer.
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Manuela,
    nun ist der zweite Advent auch schon vorbei und es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Bei dir duftet es auch schon so herrlich nach Plätzchen, das ich das Aroma förmlich riechen kann.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manuela, die Geschichte der Katze hat mich echt traurig gemacht. Um diese Jahreszeit sollte sie ein Heim haben, wo sie einkehren und es warm haben kann. Wir haben zwei "Rescue" Dobermaenner und lieben sie sehr. Fuer uns sind sie Familienmitglieder und so werden sie auch behandelt. Sie geben uns so viel Liebe, Treue, Loyalitaet, es ist kaum zu fassen.
    Deine kleinen Knopfkraenze sind ja ganz herzallerliebst. Auch das Knopflesezeichen finde ich sehr schoen.
    Wunderbar, dass Du fuer Deinen Kinder und Dich baeckst. Es wird sicher schoene Vorweihnachtszeit Erinnerungen fuer sie kreieren.
    Liebe Gruesse und weiterhin ein schoene Adventszeit,
    Christina

    AntwortenLöschen
  14. was für eine süße Katze..
    wie gut dass sie ab und zu bei dir unterschlüpfen kann ..
    man sieht dass sie sich wohl fühlt..
    hoffentlich nimmt sie bald jemand zu sich..
    dein Bastelideee sind auch sehr schön
    und die Plätzchen sehen lecker aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Bildschön ist die kleine Katze und fühlt sich sichtlich wohl.Vielleicht ist sie nur eine neugierige Streunerin mit einem zu Hause ein paar Straßen weiter. Ich bekomme oft Besuch von einem weißen Kater, dessen Besitzer, der sich wirklich rührend um das Tierchen kümmert, immer wieder auf der Suche war, bis er merkte, dass sein Schmusekater einfach nur gern in jedes Haus spazierte und es sich dort für einen Tag einrichtete.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  16. Liebelein, ich möchte dich jetzt auch einmal fest umärmeln. Für soviel Liebe und Herzblut, das du hier verschenkst! Hab es glitzerwunderfein, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Manuela, so wunderschön ist es bei dir geworden. Ich habe mich durch viele Posts gewühlt und bin ganz hin und weg♥ Die arme Miezekatze findet hoffentlich vor der großen Kälte ein gutes Zuhause.. Ich kann es auch gar nicht verstehen wie herzlos die Menschen manchmal sind... Deine kleinen Knopfkränze finde ich wunderbar, ich werde mich auch daran versuchen. Hab einen schönen Nikolaustag mit deiner Schar, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Manuela,
    was für eine süße Mietze.Ich hoffe auch, dass sie bald einen festen Platz bekommt.
    Eure Quastengeister sind aber niedlich geworden. Eine gelungene Idee und mit Kindern leicht umzusetzen.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Mal eben kleine Kränze aus ein paar hellen Knöpfen gezaubert! Wie großartig ist das denn? Und die Kekse - sie schauen soooo lecker aus. Ich gehe wieder mit großer Bewunderung - auch dafür, dass du einer Katze trotz deiner Allergie Asyl gewährst. Übrigens: Die Allergie hängt oft mit dem Futter zusammen, das Katzen oder Hunde zu sich nehmen. Darauf reagieren die Menschen allergisch. Weiß ich von meiner Nichte, die Heilpraktikerin und angehende Osteopathin ist. Sie erklärte es uns, weil unsere große Enkeltochter auch mit dieser Allergie zu tun hat! LG - und auch dir eine wundervolle weitere Adventszeit! Martina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Manuela,
    was für ein wunderschöner Post, so schöne Bilder und gute Worte und so wundervolle DIY-Ideen!!!
    Schade, dass du eine Allergie hast, die Katze hätte sich sonst ihr Plätzchen schon gesucht,
    traurig für dich gell und fürs Kätzchen...Das kann ich verstehen....
    Deine Knopfkränzchen und dein Werkeln gefallen mir sehr auch ich habe alte Knöpfe gern...
    Ach und deine tollen Kekse würden mir auch viel Freude machen....
    Alles Gute für Euch und eine lichtvolle Adventszeit!!
    Hab dir eine Antwort geschrieben, wäre schön, wenn du sie liest....

    Herzliche, adventliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Manuela, was für ein hübsches Kätzchen,
    wie lieb von euch, das ihr ihm Quartier gegeben habt.
    Ich wünsch ihm auch, dass es bald ein liebes Zuhause findet.
    Herrliche Basteleien hast du dir wieder ausgedacht,
    einfach und wirkungsvoll zu gleich,
    do ist es schön für die Kinder.
    Und dann noch die Leckereien, ... .
    Ich nasch auch so gerne,
    aber oft ist schon alles leer.
    Ja, diese Adventsgeisterchen.
    Hab eine schöne Woche, du liebe, Jana

    AntwortenLöschen
  22. Beim ersten Foto dachte ich zuerst, unser Lottchen schaut mich an. Aber nein, sie ist es nicht, denn sie ist zu Hause bei mir. Ich wäre unendlich traurig, wenn sie nicht da wäre. Vielleicht geht es den Besitzern deiner Katze auch so. Vielleicht wurde sie gar nicht ausgesetzt, sondern ihre Familie ist in eine andere Stadt gezogen und die Katze ist zurück in ihr altes Zuhause gelaufen???? Ich hoffe, sie findet eine liebe Familie, die sie ganz oft streichelt.
    Oh, Vanillekipferl. Die hat mein verstorbener Schwiegervater sehr gemocht und die habe ich jedes Weihnachten für ihn gebacken.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  23. Also ich kann die Menschen auch nicht verstehen, die ihr Tier so einfach abgeben können - für mich unvorstellbar. Ich hoffe sie bekommt ein schönes Heim. Meine Mutter hatte früher immer größe Dosen mit Knöpfen, wo wir Kinder immer mit gespielt haben und ja Weihnachtsplätzchen, wenn bei mir auch nur wenige, die gehören für mich auch immer dazu.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen