Shabby Chic, Vintage und mehr.


Mittwoch, 15. Oktober 2014

Efeu, ein Irrgarten in Grün.

Hallo ihr Lieben,
das Feuer des Herbstes brennt nun langsam die Bäume entlang und Tag für Tag fallen die Blätter und verdorren.
Unter dem Apfelbaum und dem Tulpenbaum häufen sich die gelben und braunen Blätter und warten auf den Rechen, um ein hübscher raschelnder Blätterhaufen zu werden.
Doch mich zieht es zu unserem Efeu hin. Er windet sich seinen grünen Weg entlang, Wurzel für Wurzel.
Er klettert hoch zu einem Irrgarten von Blättern, rankt sich um jeden Stamm und Element, das er zu fassen bekommt.
Ich erkenne ein Netzwerk von grünen Blättern in unzähligen Formen. Das lässt meine Fantasie spielen und verzaubert jede Ecke.




  1.                                 Ein wunderbares Plätzchen für die Vögel.   


                                      Filigrane Blüten die sich aus dem Blätterwerk erheben.


                         Wenn etwas im unseren Garten wächst, dann ist es Buchs und Efeu .


Im Sonnenlicht sieht man die Blattstruktur so schön.


 Er sucht sich seine Wege von allein.


 Idyllisch verziert er unsere Laterne.
 
Der Engel wird gut behütet.

Ich bewunderte die Blüten, die sich mir entgegen strecken und da bekam ich Lust, einen Kranz für den Eingangsbereich zu binden.
Gedacht, getan. Draht, Schere, Perlen, Spitzen herbei geholt und frisch los gebunden.


 Hat schon etwas, draußen zu basteln.


Frische Luft und viele kleine Tierchen die dich besuchen.

  In kürzester Zeit erblickte der Efeu sein neues Dasein.








 Seine Blüten habe ich mit einer Perle bestückt und ein paar Spitzen bereichern ebenfalls den Kranz.




                         So gefällt er mir.  Einfach, nur wenig verziert, schmückt er nun die Tür.


Es grünt so grün, nun belasse ich es mit dem grünen Blattwerk und gehe wieder zu den bunten Blättern. Einen bunten Herbsttag, mit grünem Ausblick, wünsche ich Euch meine Lieben.

Manuela

Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    was ein wunderschöner Post. Ja Efeu, er hat sein Eigenleben - aber das ist ja das schöne an ihm. Er schafft es immer, eine fast filmreife Kulisse zu zaubern. Dein Kranz ist äußerst gelungen, sehr schön.
    Hab eine feine Zeit - das Laub wartet ohnehin hartnäckiger als man will
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth
      Wie immer freue ich mich sehr über deine Antworten und dein Lob für meine Posts.
      Bin schon sehr gespannt auf deinen nächsten Bericht, die ich immer sehr genieße.
      Schöne Stunden
      Manuela

      Löschen
  2. Hallo Manuela,
    noch nie habe ich jemanden so lieb über Efeu sprechen/schreiben hören/sehen. Efeu mag ich ja auch sehr gern und als Deko einfach unschlagbar...wie dein toller Kranz beweist. Tolle Idee mit den Perlen.
    Jetzt bleibe ich gleich mal als follower auf deinem Blog, denn die Ideen scheinen dir nicht auszugehen und da mag ich nichts mehr verpassen. Schaue gleich mal weiter bei dir.
    Schöne Grüße in den Sonntag von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine,
    es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Für mich ist alles noch ein bisschen Neuland, aber langsam komme ich rein. Du müsstest mich mal schreiben sehen. Meine Kinder sind da 10mal so schnell wie ich, aber es macht viel Spass und es bereitet mir sehr viel Freude.
    Ich liebe meinen Efeu und auch meinen Buchs, den ich selbst gezogen habe,.denn beide Pflanzen lassen sich das ganze Jahr über vielfältig einsetzen.
    Ich freue mich schon sehr auf deinen nächsten Besuch.
    Schöne Abendstunden wünscht dir.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Türkranz liebe Manuela!
    Die Kombination aus Spitze, Perlen und Efeu wirkt total edel. Ein Traum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      es freut mich, dich auf meinen Blog begrüßen zu dürfen und ganz besonders, dass dir mein Kranz gefällt. Ein bisschen romantischer Touch darfs schon sein, obwohl bei uns die Männer überwiegen. Im Grunde darf ich eh walten und schalten wie die Ideen kommen, sie freuen sich immer mit mir mit und helfen, wo sie können. Deshalb her mit den Spitzen.
      Umarme dich und freue mich auf deinen nächsten Kommentar.
      Alles Liebe Manuela.

      Löschen