Shabby Chic, Vintage und mehr.


Sonntag, 25. Januar 2015

Pappmachèeier und more..

 Der Winter ist mit aller Wucht zurück gekehrt. Überall große fluschige Schneeflocken, die erneut die Natur behutsam zudecken.

   
 

Der Frühling muss sich noch ein bisschen gedulden, doch meine Wenigkeit nicht mehr.
Meine mühevoll ausgeblasene  Eier hoffen auf ein neues Outfit und dem komme ich nach.



  Heute wird gematscht, geklebt, verziert und ausprobiert.


Das wichtigstes Material, Pappmaché, ausgeblasene Eier und Papierreste.
 Pappmaché kann man selber ansetzen, oder wie ich diesmal, kaufen.
Mit Wasser vermischen und man hat eine herrliche Pampe fürs Matschen.


Nicht nur die Eier, sondern auch Karton und Formen können bestrichen werden. 
Danach gut trocknen lassen.


Dann kann das Ei geschliffen und bemalt werden.
Die Schale ist hart und gut geschützt.
Mir hat die Struktur der Oberfläche gefallen, deshalb schliff ich nur ein wenig, um die Unebenheiten zu begleichen . 
Wer eine wirkliche Meisterin im Umgang mit Pappmaché kennenlernen will, bei" Meas Vintage" kann man sich ihre wunderschönen Skulpturen ansehen und viele nützliche Tipps holen.




Jetzt sind die Schatzkästchen gefragt. Knöpfe, Bänder, Spitzen, alles was das Herz begehrt wird durchforstet und die Eier bekommen ihre eigene "Haute Couture"
Meine Eier-Modenschau.







Fein umwickelt mit Spitzenbändern, bestückt mit Medallions, Knöpfen und  Kreuzen, wirken die Eier herrlich nostalgisch .
Ich belege gerne meine Etageren mit kleinen Kostbarkeiten und schmücke Tisch und kleine Ecken
damit.

Ein paar andere Kreationen .




Mit der Wellenschere alte Papiere in Streifen schneiden und eine papierröse Unterlage ist vorhanden.

Wenn  sich dann noch leckere Cupcakes dazu gesellen, (die bleiben sicher nicht lang an Ort und Stelle )ist die Verwertung von Eiern und Vintagedeko bei mir abgeschlossen.


   
Ich gönne mir nun einen" Tochter Maria Cupcake"  und wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart.

Eine Umarmung der besonderen Art schicke ich euch noch nach.
Eine Efeuwurzelstola, die ihren Baum ummantelt.
Eure Manuela




Kommentare:

  1. Manuela! Gerade lese ich voller Interesse bei Dir und gucke Deine genialen Ideen an, dann schreibst Du, wo man noch gucken kann, und ich bin ganz gespannt, wo das denn ist? Und da stehe dann ich. Da war ich platt. Nu bin ich ja sowas von geschmeichelt und gebauchpinselt und meine Familie hat sich gerade über mich gekugelt vor Lachen. Vielen Dank, habe Glühbacken ;))
    So lieb von Dir, mich zu erwähnen. Aber auf die Idee, die Eier selbst zu bestreichen - Du, darauf bin ich noch gar nicht gekommen!!! Verneige mich! Ne grandiose Idee, ich hab die immer mühsam so hingefummelt, bis es halt ein Oval war, hahaha.... sowas... Du bist die formidable Ei-Coutureuse, das sieht so schön aus mit diesem Material. Und Pappmaché und Eierkalk sind ja auch so leichte Materialien... Schöner Post, Danke - der Kracher aber... ist die Stola aus Efeuwurzel. Da hat der Baum aber Stil bewiesen ;))
    Ganz lieben Drücker von der fröhlichen Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mea,
      die Glühbacken stehen dir gewiß gut, aber Lob wem Lob gebührt.
      Du hast es im kleinen Finger mit diesem Material zu arbeiten. Siehe deine fantastischen Skulpturen. Freut mich aber sehr, wenn ich dich auf eine neue Idee gebracht habe.
      Ja, diese Stola hat es mir angetan. So ein richtiger Efeupelz der sich den Baum hinauf schlingt.
      So, meine Kleinen kommen gerade durch die Tür. Das Essen ruft.
      Bis bald und hab es fein.
      Manuela

      Löschen
  2. Das schaut aber schön aus. Toll die Eier sind richtig gut, bei dir ist ja schon Ostern :). Das muss ich im Hinterkopf behalten, der Farbton ist auch schön, wir mögen ja eh die natürlichen Töne, gell. Sei ganz lieb gegrüßt Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christin,
      Ja, ein bisschen Ostern ist schon ins Hause Kudla eingezogen.
      Bei den Eiern braucht es immer seine Zeit ,deshalb fange ich rechtzeitig an.
      Freut mich sehr das sie dir gefallen.
      Hab es fein.
      Manuela

      Löschen
  3. Liebe Manuela,
    Erstmals, Hut ab, was du so alles zauberst!
    Danke das du dich bei mir eingetragen hast, aber noch mehr habe ich mich über deinen Kommentar gefreut!
    Ja, damals in Paraguay das war schon lustig. Eben ein ganz anderes Leben und eine ganz andere Zeit. Nicht zu vergleichen wie es heute so ist.
    Herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ella,
      jede Zeit hat seine Reize und es ist wunderschön wenn die Erinnerungen am Leben bleiben.
      Es freut mich, wenn dir einige Post von mir gefallen, denn deine finde ich total aufregend und spannend und ich bin gespannt wie es weiter geht.
      Liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  4. Liebe Manuela,
    die Eier gefallen mir ausgesprochen gut. Ich mag diese Oberfläche auch! Wundervoll ist auch deine Winterlandschaft. Ich bin gespannt, ob bei mir der Wetterbericht stimmt. Danach müsste morgen auch alles wieder weiß sein.
    Eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,
    lassen wir uns überraschen was das Wetter bringt. Ändern können wir es nicht ,also machen wir das Beste daraus. Am besten schöne Erinnerungsfotos .
    Falls es bei dir schneit ,freue ich mich, auf wunderbaren Bilder.
    Sei herzlich gegrüßt
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Oh so much inspiration! I must try this for the Easter...lovely lovely pictures!
    Have a happy weekend, take care.
    Warm hug,
    Titti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Titti, for your compliment. Yes, its funny to form them.
      Have a nice weekend too.
      greatings your
      Manuela

      Löschen
  7. Liebe Manuela,
    die Eier sind der Hit....alleine schon mit der Oberflächenstruktur.
    Werde das mit meinen Süßen demnächst auch mal ausprobieren, danke für den
    Tollen Tip.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ganz liebe Grüße......(konnte jetzt irgendwie nichts mehr in das Kommentar Fenster schreiben :((()
      Bianca

      Löschen
    2. Liebe Bianca,
      gestern hatte ich keine Möglichkeit zum Computer zukommen. Meine Burschen hatten ihn besetzt.
      Es ist eine lustige Sache und macht viel Freude. Zur Zeit ist das Matschen und das Kleben bei uns voll im Gange. Wünsche dir auch viel Spaß mit deinen Süßen.
      Einen schönen Wochenbeginn.
      Herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  8. Liebe Manuela,
    was für klasse Ostereier...das muss ich unbedingt ausprobieren. Die Oberfläche ist toll anzusehen, eben weil sie nicht völlig glatt ist. Genial. Vor allem kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Du zeigst es wunderbar.
    Sei lieb gegrüßt - Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stine,
      freut mich, dass sie dir gefallen.
      Ich mag es, wenn sie eine unterschiedliche Struktur haben.
      Eigentlich sind sie dann sogar ohne Verzierung schön und das Beste ,sie sind nicht sooo empfindlich.
      Was mir mit meinen Kindern sehr gelegen kommt.
      Auch von mir liebe Grüße -
      Manuela

      Löschen
  9. Liebe Manuela,
    ich liebe solche schönen Winterfotos! Bald ist es ja endlich wieder so weit, ich kann den nächsten Winter mit hoffentlich viel Schnee kaum erwarten :)
    Gruß, Julie

    AntwortenLöschen