Shabby Chic, Vintage und mehr.


Donnerstag, 17. Dezember 2015

Mistelküsse und Schachteleien

Noch liegt kein Schnee, aber das macht uns nichts aus.
  Nach ein paar Runden an der frischen Luft und dem Auffüllen der Piepmatzstationen,

 freuen wir uns auf urgemütliche Stunden vor einem knisternden Feuer.
 Das ist Glück, nichts muss perfekt sein, solange wir uns wohlfühlen. 
Es ist nicht überraschend, dass Mistelzweige zur Weihnachtszeit unsere Tür erobern
 
 und ein Freibrief für mich sind zu knuddeln und zu küssen. 
He, wer will sich gegen Glück, Gesundheit und Frieden wehren.
 Also wird gebusserlt was das Zeug hält und ich übersehe
glimpflich die überdrehten Augen der Kinder.
Küssende Mütter sollte man nicht aufhalten.....sonst könnte eine schreckliche Mahlzeit 
oder ungewaschene Wäsche folgen.
Dasselbe gilt für Ehemänner, die meist auf den Sprung sind, etwas zu erledigen.
Haben sie diese Hürde überwunden, 
steht einem kuscheligen Nachmittag nichts mehr im Wege.
Verschwunden...
Alle haben diese Misteltour anscheinend nicht gut verkraftet,
nur der Jüngste beharrt auf sein Weihnnachtsbuch.
 
 
Versprochen ist versprochen.
Langsam trudeln wieder einige Familienmitglieder ins Zimmer.
Das sind die Hartgesottenen, die gerne mal was helfen.
 Könnte ja die Lizenz zum Computer rausgelockt werden.
Bin nicht auf den Kopf gefallen, nur weil ich gerne schmuse.
Deshalb dürfen sie mir helfen, leere Schuhschachtel zu bemalen,
 die für kleine Präsente benötigt werden.
 
 
Spart an Verpackungsmaterial und Müllberge an Papier.
Na, gerade bei uns würden sonst Papiergipfel wachsen und das wollen wir nicht.
 
So, nun sind die Ersten fertig geworden und warten auf ihre"Mission Christkind."
 Die Zeit galoppiert nur so dahin.
 Ohne zwischenzeitlichen Stress geht es leider auch bei mir nicht, 
denn da stehen noch einige Termine ins Haus
und heimliche Arbeiten, die meine Zeit so verkürzen,
 als hätte ich einen galoppierenden Zeitmesser im Haus.
 Könnt ihr euch noch an das alte Sofa erinnern?
 So sah es im Sommer aus!
Nun ziert es den Wintergarten.
Geschnitzte Beine von meinem Schatz, neue Ornamente und und und....
Ja, das Sesselchen und das Sofa brauchten ihre Zeit,
doch ich bin froh, dass ich es geschafft habe.
Aber das geht mir desöfteren so, nicht nur wegen dieser magischen Zeit.
 Denn jeder Tag ist Weihnachten,
  wenn einer dem anderen seine Liebe oder ein Küsschen oder zwei schenkt.
Danke für eure liebenswerten Besuche,
fühlt euch ganz fest geherzt und gedrückt
auch ohne Misteln
 Eure
Manuela

Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    ein ganz zauberhafter Post! Am allerliebsten würde ich mich jetzt zu euch setzen und der Weihnachtsgeschichte zuhören! Und dann noch ein wenig deine liebevolle Dekoration bewundern und leise wieder gehen! Habt ein traumhaft schönes Fest, eine wundervolle Zeit bis dahin und - lass dich küssen :) unter dem Mistelzweig.
    Elisabeteh

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manuela,
    ein ganz zauberhafter Post! Am allerliebsten würde ich mich jetzt zu euch setzen und der Weihnachtsgeschichte zuhören! Und dann noch ein wenig deine liebevolle Dekoration bewundern und leise wieder gehen! Habt ein traumhaft schönes Fest, eine wundervolle Zeit bis dahin und - lass dich küssen :) unter dem Mistelzweig.
    Elisabeteh

    AntwortenLöschen
  3. Hej Manuela!
    Dein Wohnzimmer sieht ja toll aus!!!
    Ich kenn das mit dem zwischenzeitlichen stress, auch wenn ich die Dinge eher rechtzeitig erledige und nicht auf den letzten Drücker, so ist es eben nicht immer möglich ...

    Hab es fein auf deinem tollen Sofa
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela,
    ich bin total begeistert von deinem Sofa und deinem Wintergarten. Der ist ja riesengroß! Hier könnte man grad ein Tänzchen wagen ;)!
    Misteln gehören zu Weihnachten unbedingt dazu. Früher hat mir mein Mann immer einen Zweig aus dem Wald mitgebracht.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hach ist dein Sofa toll geworden . Bin ganz neidisch . Aber ich hab keinen Wintergarten . So vermisse ich so ein Sofa nicht ;) Im Moment bin ich recht erleichtert , hab ich es doch tatsächlich geschafft bis auf eine Kleinigkeit alles zu verpacken und zu kaufen . Ein Beutelchen will noch genäht werden . Dafür habe ich allerdings noch keine rechte Idee . Mistelzweige wo Du es sagst ... könnt ich auch noch besorgen :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manuela,
    So ein schöner Post.
    Ich kann mich auch glücklich schätzen das meine Kids immer noch gerne mit mir kuscheln.
    Obwohl sie nicht mehr so klein sind.

    Dein Sofa ist richtig toll geworden und passt ganz wunderbar in euer Zuhause.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Ach Manuela, ist das nicht überhaupt der treffendste Satz, den Du geschrieben hast: Das ist Glück, nichts muss perfekt sein, solange wir uns wohlfühlen. Eben. Und ich finde, das hat auch was mit Dankbarkeit zu tun - und vielleicht sogar Demut. Die Fülle zu begreifen, die uns geschenkt ist.
    Du tust das, rückst Dir Deine Werte zurecht, wo sie hin gehören und besinnst Dich. Das finde ich königlich.
    Und ja, auch die Unternehmungen (Sofa z.B.) wollen nicht nur Zeit, die verdienen das auch :))
    Nun hast Du nen unglaublichen Schatz da stehen.
    Das letzte Bild wäre so ganz und gar meines, traumschön!
    Hab eine Zeit wie Schweben, kuschelig und funkelig. Bis ganz bald, alles Liebe, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  8. Wie behaglich es bei Dir ausschaut , liebe Manuela !
    Bei uns sind die Kuschelzeiten mit dem Lieblingssohn leider schon lange vorbei.
    Dafür habe ich Null Stress und das ist ja auch was Wert. Ich wünsch Euch noch viele solcher Kuschelstunden in Eurem traumhaften Wintergarten und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    schön hast du es dir gemacht.....
    Dein Sofa gefällt mir supergut......
    Deine Vogelfutteräpfel finde ich total süß...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manuela,
    jetzt hast du mich erwischt....ich habe bis zum Sofa durchgehalten und mir gemerkt, was ich alles schreiben wollte und dann ist es wie weg, als ich diesen Traum in Weiß sah. Ein sooo schönes Teil, ein Hingucker durch und durch.
    Bei mir gibt es jetzt eigentlich keinen Stress mehr, ich habe ab heute Urlaub und kann die Tage bis Weihnachten in vollen Zügen genießen und den Tag in Ruhe beginnen. Das fühlt sich gut an.
    Dir/euch wünsche ich einen guten Start in nahende vierte Adventwochenende, machts euch gemütlich und stressfrei. Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manuela,
    endlich komme ich mal wieder dazu, dich zu besuchen, bzw. mich auch zu melden :-)
    So schöne Bilder zeigst du wieder, wie süß, ihr beide beim Vorlesen.
    Die Geschenkschachteln sind toll geworden und was ihr aus dem Sofa gemacht habt, klasse.
    Ich werde am Wochenende dann auch mal den Weihnachtsendspurt einlegen.
    Ich wünsche dir noch stressfreie Vorweihnachtstage.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  12. liebe manuela, ich habe mich so sehr über deine zeilen gefreut!!! und ich bewundere deine bilder, den gefüllten apfel für die vögel finde ich besonders gut!!! eine kleine amsel wartet jeden morgen vor dem küchenfenster und ich teile mir mit ihr einen apfel, wenn schnee liegt, bekommt sie haferflocken und rosinen, auf dem dach wartet rabe rolf und der bekommt ein käsefrühstück, am meisten mag er wie ich emmentaler!!! deine couch ist superschön, ich habe auch schon viele stühle gestrichen und mit neuem stoff aufgehübscht, aber an meine kleine couch habe ich mich noch nicht getraut!!! falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich dir eine friedliche weihnachtszeit und einen guten rutsch ins jahr 2016!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manuela,
    wie immer habe ich deinen Post sehr genossen.
    Hat dein Tag eigentlich mehr Stunden als meiner?
    Die Idee mit den Kartons finde ich klasse und sie sind auch wunderschön geworden!
    Ich wünsche euch allen zauberhafte Stunden und noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Viele liebe Rosengrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Ach, wie wunderschön sieht's bei dir zu Hause aus! Du hast so zauberhaft dekoriert, deine Schachteln sind großartig. Um deinen Wintergarten mit den aufgemöbelten Antiquitäten beneide ich dich ein bißchen.
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  15. Hallölle, weiß Du welches Foto mir heut am allerbesten gefällt? Das mit DIR!
    Neben Deinen restaurierten, immer wieder aufs Neue hübsch dekorierte und herausgeputzen Möbeln sticht dieses Foto hervor. Da kann man sich im wahrsten Sinne des Wortes "ein Bild machen". Ich habe zwar dieses Jahr keine Misteln, leider - aber geknuddelt wird auch, ob sie wollen oder nicht ;-). Ich wünsche Dir noch wunderschöne besinnliche Tage mit Deinen Lieben. Macht es Euch gemütlich, der Countdown läuft. Ich drücke Dich, bis bals Deine
    Christin

    AntwortenLöschen
  16. Dein Post liest sich wie ein Weihnachtsmärchen, liebe Manuela. Am schönsten ist das "Mutter-liest-vor-Bild", zum Dahinschmelzen. Hast dir ein wunderschönes Zuhause gezaubert!
    Habt duftig weihnachtlich,
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Manuela,
    ein ganz toller Post ♥ ...die Idee mit den Futteräpfeln werde ich mir klauen ;)
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch ein zauberhaftes Weihnachtsfest. Macht es Euch kuschelig.
    Bis bald Deine Bianca
    ...das Bild von Dir und dem Kleinen find ich übrigens ganz toll.

    AntwortenLöschen