Shabby Chic, Vintage und mehr.


Mittwoch, 11. Februar 2015

Bunte Hütchen, süße Krönchen

Hallo meine Lieben
heute wird es wieder bunter.

          Beim Aussortieren meiner Körbe kamen meine vor einiger Zeit hergestellten                       Stoffhütchen und Spitzenkrönchen zum Vorschein. 
 Damit sie nicht nicht wieder in ungeahnten Tiefen meiner schönen Unordnung geraten, wollte ich euch zeigen, wie ich sie aus Stoffresten und Spitzen gestaltet habe.
Vielleicht braucht noch jemand etwas für eine Faschingfeier, oder möchte eine Geburtstagsparty damit ausstatten .
 Die Kopfbedeckungen sind nicht schwer herzustellen. Man braucht lediglich Stoffreste, Bänder, Spitzen und alte Knöpfe, eine Nähmaschine und Decoupagekleber oder Holzleim.


Am Anfang stellte ich mir eine Schablone aus Karton her.
 Rollt sie zur Probe zusammen, ob euch die Höhe und der Umfang gefällt.
Dann nehmt die noch nicht zusammen geklebte Schablone und zeichnet auf beliebigen Stoff, so viele Hütchen wie ihr benötigt. Gebt auf der Seite noch eine Nahtzugabe dazu.




Als nächsten Schritt klebt ihr die Kartonhülle zusammen und hüllt sie mit einer Frischhaltefolie straff ein. Näht die Stoffe auf der Rückseite des Stoffes am Rand zusammen.
Ich habe leider kein passendes Foto zum Herzeigen, da ich die Hütchen vor geraumer Zeit schon fertig gestellt habe. Ich hoffe, ihr könnt es euch trotzdem gutvorstellen.
Die noch nicht um gestülpten Hütchen, werden nun auf das Kartonhütchen gegeben und gut mit Holzleim oder mit Decoupagekleber bepinselt. Nun sollte das Hütchen gut trocknen. Bevor es ganz fest wird, bitte auf die richtige Seite drehen.




 Nun ist die Zeit gekommen um mit Bänder, Knöpfen......., die Hütchen zu verzieren.


Trotz Leim lässt sich der Stoff leicht durchstechen und so habe ich die Bänder mit der Nähmaschine hinaufgesteppt. Nun die dünnen Gummibänder auf beiden Seiten, im gleichen Abstand durchziehen und innen verknoten. Oben vielleicht noch mit einem Wollpompon oder Glöckchen....verzieren und fertig ist das Party- Geburtstagshütchen.







Die Prinzessinnenkrönchen werden ebenfalls wie die Hütchen gearbeitet. Kopfumfang abmessen und die Spitze mit dem Kleber bestreichen. Wiederum bitte mit Folie unterlegen, sonst könnt ihr die Spitzen nicht mehr gut ablösen. Nach dem Trocknen zusammen nähen und nach Lust und Laune verzieren.




Jedes Krönchen ,jedes Hütchen wird ein Unikat für sich .


Meine Bärchen haben die Krönchen unbedingt probieren wollen.


Hübsch ist sie ja die Kleine.

In Bärenhausen laden die Teddys zum frohen Feste ein.
Schlüpfen in ihr Festgewand, mit Hütchen, Krönchen, schöner Schleife und erwarten ihre Gäste.


Hier feiert man bei Spiel und Tanz. 

 Das ist ein Tanzen und sich neigen.
Die Sonne scheint so hell und klar.
So fröhlich ist die Bärenschar.



Bärli aß zu viel Törtchen - süß und schwer 
und sagt nun gar kein Wörtchen mehr.
Jeder denkt wie schön es war, 
freut sich auf das nächste Jahr.

Weil wir hier am Ende stehn,
sage ich für heut
"Auf Wiedersehen"


Eure








Kommentare:

  1. Eine entzückende Gesellschaft mit allerliebsten Kopfbedeckungen - am Samstag gehen wir zum Feuerwehr-Ball . . . da tanzt dann auch der Bär ;O)
    Schöne Faschingstage,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      einen lustigen Faschingsball und zertanzte Schuhe wünsche ich dir.
      Hoffentlich hast du nur einen Kater und keinen Bären am nächsten Morgen.
      Ein fröhliche Helau !
      Manuela

      Löschen
  2. Die sind ja süß! Jetzt ist die Familie Bär aber wirklich super ausgestattet!!! Reizend!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      meine Bärenfamilie hat sich lieber zur Verfügung gestellt als meine Kinder.
      Sie waren geduldig, leichter zu dirigieren und vor allem ruhig.
      Danach wurde fleißig mit den Bärchen gespielt.
      Herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  3. Liebe Manuela,
    Deine Hütchen und Krönchen sind bezaubernd geworden und eine tolle Idee.
    .....und vielen lieben Dank für den Tipp zur Wurmbekämpfung den werde ich mal ausprobieren....kannte ich nämlich noch nicht.
    Hab noch einen wundervollen Abend
    Drück Dich Deine
    Bianca

    AntwortenLöschen